Messer

Amboina & Puddelstahl

Dieses edle und gleichzeitig schlichte Messer besitzt eine Klinge aus Puddelstahl, einem Stahl, der während der Schmelze gerührt (gepuddelt) wird und so ein unvergleichliches Muster erhält. Diese Klinge wurde aus einer wohl über hundert Jahre alten Waldbahnschiene neu geschmiedet und besitzt ein feines Muster ganz ohne Schweißung und Damaszierung.

Für den Griff wurde wunderschön grob gemasertes Edelholz verwendet, dessen lange Wellen sich in die ergonomische Formgebung des Griffes einfügen und ihn wie aus einem Guss wirken lassen. Die Passung aus Taguanuss setzt am Ricasso einen hellen Akzent. Diese Griffform liegt ermüdungsfrei auch über lange Zeit sicher in der Hand. Der breite Knauf sichert gegen Entgleiten des Messers.

Das Messer sitzt sicher in einer maßgefertigten Lederscheide und lässt sich dank knöpfbarer Schlaufe schnell auf den Gürtel ziehen oder wieder abnehmen. Das robuste, rotbraun gefärbte Rindsleder betont die wunderschöne Holzfarbe mit satten, rot-goldenen dreidimensionalen Spiegeln im Griffinneren optimal.

  • Maße
    • Gesamtlänge: 220 mm
    • Klingenlänge: 94 mm
    • Klingendicke: 3,5 mm
  • Gewicht: 90 g
  • Stahl: Puddelstahl
  • Härte: selektiv, ~57 HRC
  • Griffmaterial: Amboina, Taguanuss
  • Scheide
    • Leder: Rindsleder
    • Farbe: dunkelbraun
    • Besonderheiten: Knöpfbare Schlaufe

Ein Gedanke zu “Amboina & Puddelstahl

  1. Sarah Messer sagt:

    Wollte mich ein wenig über verschiedene Stahlsorten erkundigen und bin so auf den Puddelstahl gestoßen. Sehr interessant wie man so ein Messer herstellt. Toll gemacht

Schreibe einen Kommentar zu Sarah Messer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.